„Damit das Kind nicht in den Brunnen fällt“ – sprich: damit wir Infarkt oder Lungenödem zuvorkommen – durch geordnete Abklärung und rechtzeitige Gefahrenabwehr.

 

 

 

 

Wenn eine fatale Entwicklung droht -  Risikomarker BNP – damit sensible Selbstwahrnehmung des Patienten und Spürsinn des Arztes eine sofortige Objektivierung erfahren – oder Entwarnung bei Fehlalarm.

 

BNP - ein bahnbrechendes neues Instrument zur Erfassung einer kritischen Entwicklung einer Herzkrankheit, z.B. bei drohendem Herzinfarkt.  Oder bei beginnender Dekompensation eines Herzfehlers oder einer Herzmuskelschwäche.  „Das Herz weint, bevor es Schaden nimmt.“

 

Sobald die Spannung der Herzkammerwand steigt, geben ihre Muskelzellen das herzentlastende Hormon BNP ab, was wir diagnostisch jederzeit nutzen können – mit einer  kleinen Labormaschine ist die Messung jederzeit unmittelbar in der Praxis in 15 Minuten möglich. Ebenso wie der schon länger verfügbare Troponintest zur Infarktdiagnostik.

 

BNP – der entscheidende Vorsprung in der entscheidenden Phase

 

 

 

 

 

 

 

 

B-TYP-NATRIURETISCHES PEPTID

das Herzhormon BNP

als RISIKOINDIKATOR

Kardiologe in Essen